Suche

FrischLuftZeit

„FrischLuftZeit“, Natur macht uns Spaß! – WIR zusammen in der Natur

Dank der großzügigen Förderung durch Aktion-Mensch konnten wir das Projekt FrischLuftZeit verwirklichen. Seit dem 01.10.20 sind wir im Prozess das partizipative, inklusive Erfahrungs- und Bewegungsangebot als Tier- und Naturgestütztes Projekt für Kinder und Jugendliche bekannt zu machen und umzusetzen.

Ziel ist es, besonders in der herausfordernden Corona Zeit mit diesem Projekt positive Erlebnisse, neue Entdeckungen und Erfahrungen für Teilnehmende mit und ohne Behinderungen, mit und ohne Migrationshintergrund/ Fluchthintergrund etc. zu ermöglichen. Wir wollen Kinder und Jugendliche erreichen, die besondere Herausforderungen (Stigmatisierungen, Beeinträchtigungen, Verhaltensprobleme,...) zu bewältigen haben. Die Natur und die Tiere dienen hierbei als "Brücke" und "Türöffner", sowohl zu den Kindern und Jugendlichen, als auch innerhalb der Gruppe untereinander, um das Erreichen der beschriebenen Kompetenzen zu fördern.

Das Projekt wird durchgeführt von zwei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen mit Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Interventionen (Janah Pilgrim & Laurene Scheurell) und wird unterstützt von Honorarkräften.

Geplant ist ein Gruppenangebot für maximal 15 Kinder und Jugendliche zwischen 6-16 Jahren in mehreren Durchläufen. Aktuell in Zeiten des Lockdowns verzichten wir auf die Zusammenstellung einer Gruppe und arbeiten stattdessen mit bestehenden Gruppen über Kooperationspartnern wie z.B. der KulturBrücke, dem Mädchenhaus und einzelnen Familien.

Unser Anlaufpunkt ist der Marienhof im Stadtteil Rothenditmold mit großem Selbstversorgergarten. Von hier aus erkunden wir aber auch Kassels grüne Oasen und umliegende Wälder mit tierischer Unterstützung zweier ausgebildeter Hunde im Sinne der Tiergestützten Pädagogik.

Interessierte (Institutionen wie Einzelpersonen) melden sich gerne bei Janah Pilgrim pilgrim@sfd-kassel.de

Gefördert von Aktion Mensch